Die Ottilien-Kapelle

Bild: Evang. Kirchengemeinde

Die Ottilienkapelle am Marktplatz ist das älteste Gotteshaus und gleichzeitig das älteste erhaltene Gebäude Plochingens. Geweiht im Jahr 1328, wurde sie über einem Platz erbaut, an dem bereits seit langer Zeit ein heilkräftiger Brunnen und eine vorchristliche Kultstätte bestanden hatten.

 

Seit einer Restaurierung 1991/92 ist im Inneren der Kapelle der mittelalterliche Fliesenboden wieder freigelegt. Dieser ist unter dem heutigen Fußboden, mit Glas abgedeckt, zu sehen.