© original_clipdealer.de

Liebe Leserin, lieber Leser!

Wir denken an unsere Verstorbenen, die wir in diesen Tagen nur auf diesem Weg in die Fürbitte der Gemeinde einschließen können.

In den Gottesdiensten können die Namen aus Datenschutzgründen gerade nicht erwähnt werden. Aber am Ende dieses Kirchenjahres werden wir für sie alle wieder eine Kerze anzünden.

Ewiges Licht leuchte ihnen, Herr,
in Ewigkeit, denn du bist treu.
Ewige Ruhe gib ihnen, Herr,
und nimm sie auf in deinen Frieden.

 

An die Ostergeschichte aus Johannes 21 sollen uns diese Worten erinnern:

Es wird ein Sonnenaufgang sein,
wenn das Boot unseres Lebens am anderen Ufer landet.
Der Herr wird dort stehen, und er wird auf uns warten,
und alles wird in diesen Hafen des Friedens münden,
Dort werden wir ihm übergeben, was immer wir sind.

 

Gerne stehen wir auch allen Trauernden zur Seite.

Siehe auch http://hospizgruppe-plochingen.de/plochingen/trauercafe-regenbogen